Kevelaer – Rentnerin überfallen

Bild: Motor-Talk.de

Opfer eines dreisten Überfalls wurde am Mittwochnachmittag (19.06.2019) eine 77 Jahre alte Frau aus Düsseldorf. Sie war gegen 16.55 Uhr mit einer Bekannten auf dem Kreuzweg in Richtung des Ausgangs zur Twistedener Straße unterwegs, als sie von einem ca. 20-25 Jahre alten Mann, der sein mitgeführtes Rad schob, auf 10 Euro Bargeld angesprochen wurde, angeblich, um sich eine Fahrkarte zu kaufen. Nachdem die Frau dem Unbekannten 1 Euro gegeben hatte, entfernte dieser sich in Richtung Klostergarten. Unvermittelt kehrte der Räuber zurück und bedrohte die beiden Opfer mit einem Messer und verlangte mehr Geld. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, schubste er die 77jährige zu Boden und entriss ihr die Handtasche. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung verlor sich die Spur des Räubers. Er wird als schlank und ca. 170 bis 175 cm groß beschrieben. Es war hell gekleidet und trug eine schwarze Baseballkappe. Die Kripo Goch, Telefon 02823-1080, sucht jetzt Zeugen, die den Räuber auf seiner Flucht beobachtet haben. Der Räuber dürfte auch für einen Überfall auf einen 19jährigen am Dienstag, 18.06., 13:30 Uhr, an gleicher Stelle in Frage kommen. (Auftrag Nr.3708813) (SI)

Quelle: Presseportal

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*